Sie sind hier: Startseite » Wiederkehrende Veranstaltungen » WILD-WILD-WEST  

WILD-WILD-WEST


Seit 2005 veranstaltet der SV Tell Rodau jährlich ein Westerncamp. Historisches Vorbild solcher Treffen sind "Rendezvous", zu denen ab 1824 im Vorland der Rocky Mountains die Mountainmen, also die Trapper und Aufkäufer der Pelzhandelsgesellschaften verschiedene Indianderstämme einluden. Zu Füßen der Rocky Mountains, am Sweetwater, Green River und im Cache Valley schlug man große Lager auf, in denen die Weißen den Indianern Felle gegen Waffen und Werkzeuge, Stoffe und Glasperlen abhandelten. Die Geschäfte wurden von ausgiebigen Festen begleitet. 1840 war das letzte dieser Rendezvous, die Mode war von Fellprodukten abgeschwenkt, was wahrscheinlich viele Tierarten, voran die Biber, vor der Ausrottung bewahrte. Gut 120 Jahre später entwickelten sich in den USA und auch in Europa Westerntreffen, auf denen sich Freunde und Fans der amerikanischen Pionierzeit unter unterschiedlichen Zielsetzungen zusammenfanden. Lagerleben in historischen Unterkünften und in originalgetreuer Kleidung, Kochen auf offenem Feuer, Spiele und Musik, Wettkämpfe mit historischen Waffen, wie Tomahawkwerfen, Bogenschießen und Vorladerschießen mit Böllerkanonen auf der Änni-Merz-Anlage.




nach oben  nach oben
Stadt Groß-Bieberau | Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 | E-Mail: Kontakt | Datenschutz

Stadt Groß-Bieberau
Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 |