Sie sind hier: Startseite » Wiederkehrende Veranstaltungen » Grenzgang Groß-Bieberau  

Grenzgang Groß-Bieberau


Grenzgang 2013Rund 60 Wanderlustige kamen am 30. Juni 2013 zum Grenzgang in den Rathaushof, wo sie von Bürgermeister Edgar Buchwald sehr herzlich begrüßt wurden. Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein führte Bürgermeister Edgar Buchwald, gemeinsam mit Revierförster Coumont, die Wanderer über die Sudetenstraße zur Ringstraße, zum Flutgraben über die landwirtschaftliche Umfahrung am Hochbehälter vorbei. Zur Hälfte der Strecke hatte das städtische Personal eine Verpflegungsstation mit frischen Brezeln, sowie kalten und heißen Getränken eingerichtet. Von dort hatte die Gruppe einen optimalen Blick über Groß-Bieberau und bekam einige Erklärungen über den möglichen Trassen Verlauf der geplanten Ortsumgehung B38 Neu.
Nach kurzer Rast ging es weiter Richtung Schaubacher Berg, nach Querung der B38 entlang der Gersprenz zum Seniorenspielplatz 'Im Briebel', wo nochmals eine kleine Verschnaufpause eingelegt wurde. Bürgermeister Edgar Buchwald hatte während des Grenzgangverlaufs bestens über die Örtlichkeiten an der Haslochbergschule, am städtischen Kindergarten, und die bereits installierten 'Blitzer' in Groß-Bieberau informiert. Am Seniorenspielplatz stellte er die neu geschaffene Kneippanlage vor.

Grenzgang 2013Nach einem kleinen Aufstieg und gut 2 ½ Stunden Wanderung, war man dann an der 'Zimmer Ruhe' zur Abschlussrast angekommen. Bürgermeister Edgar Buchwald dankte allen, die zum Grenzgang gekommen sind für ihre Teilnahme. Sein besonderer Dank galt dem DRK-Team Tobias Kleinschmitt, Stefan Anlauf und Julia Wilhelm, sie hatten den Bereitschaftsdienst beim diesjährigen Grenzgang übernommen.


nach oben  nach oben
Stadt Groß-Bieberau | Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 | E-Mail: Kontakt | Datenschutz

Stadt Groß-Bieberau
Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 |