Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Landesehrenbrief für Karl-Heinz Bergsträßer  

Landesehrenbrief für Karl-Heinz Bergsträßer



Karl-Heinz Bergsträßer (78) hat sich nicht nur für den Handballsport engagiert sondern auch für die Seniorenarbeit seiner Geburtsstadt Groß-Bieberau. Zunächst jedoch war es der Handballsport: Aktiv war Karl-Heinz Bergsträßer bei der TSG Groß-Bieberau, wurde früh Handball-Trainer. Seine größten Erfolge waren hier 1984 die Deutsche Meisterschaft, der Deutsche Pokalsieg und der Europacupgewinn mit dem TV Großwallstadt.
Seit 1995 ist er sportlicher Berater der TSG Groß-Bieberau, zuvor war er in der Region auch Lehrwart im Handballbezirk Darmstadt und von 1978 bis 1982 Lehrwart des hessischen Handballverbandes.
Bergsträßer gehörte außerdem 1982 zu den Gründungsmitgliedern der Darmstädter Sportstiftung, war dort Beiratsvorsitzender von 1994 bis 2011.
Seit seiner Gründung 2009 ist der frühere Schulleiter und verheiratete Familienvater Karl-Heinz Bergsträßer Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Groß-Bieberau und engagiert sich hier besonders für die Seniorenfortbildung und gilt als Initiator des Seniorenspielplatzes in Groß-Bieberau.
Der ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Dieter Emig hatte die Verleihung des Landesehrenbriefes am 28.10.2015 im Rahmen der Vollversammlung des Seniorenbeirates vorgenommen.
Zu den ersten Gratulanten gehörte Bürgermeister Edgar Buchwald, der Karl-Heinz Bergsträßer sehr herzlich zu dieser hohen Auszeichnung gratulierte.


Pressemitteilung vom 05.11.2015

nach oben  nach oben
Stadt Groß-Bieberau | Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 | E-Mail: Kontakt | Datenschutz

Stadt Groß-Bieberau
Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 |
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung