Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Feier zum Volkstrauertag und Einweihung des teilerneuerten und sanierten Ehrenmals am Haslochberg  

Feier zum Volkstrauertag und Einweihung des teilerneuerten und sanierten Ehrenmals am Haslochberg


Die diesjährige Feier zum Volkstrauertag fand, wie in den vergangenen Jahren im Rahmen eines Gottesdienstes in der Evangelischen Kirche in Groß-Bieberau statt.
Der Gottesdienst wurde gemeinsam von der Evangelischen Kirchengemeinde, Dekan Joachim Meyer, der Chorgemeinschaft, dem Magistrat der Stadt Groß-Bieberau, der Feuerwehr, dem VdK und dem Bund vertriebener Deutscher gestaltet.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurde das sanierte und teilerneuerte Ehrenmal am Haslochberg im Rahmen einer Gedenkstunde an die Opfer von Kriegen und Gewalttaten der Öffentlichkeit als Mahnmal übergeben.
Dabei gedachte Bürgermeister Edgar Buchwald zusammen mit Dekan Joachim Meyer, Günter Coumont (Katholische Kirche) Stephanie Vetter (Vorsitzende des BvD) und Stadtbrandinspektor Mike Bickelhaupt mit Kranzniederlegungen am Ehrenmal auf dem Haslochberg und anschließend am Denkmal auf dem Rodauer Friedhof, im Beisein von Orstvorsteherin Manuela Pilling und zahlreichen Bürgern, den Opfern der Kriege.

Musikalisch umrahmt wurde die Zeremonie vom Posaunenchor der Stadtpfeifer.


nach oben  nach oben
Stadt Groß-Bieberau | Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 | E-Mail: Kontakt | Datenschutz

Stadt Groß-Bieberau
Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 |
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung