Sie sind hier: Startseite » Wiederkehrende Veranstaltungen » Groß-Bieberauer Grenzgang 2019  

Groß-Bieberauer Grenzgang 2019



Bei schönstem Wanderwetter konnte Bürgermeister Edgar Buchwald am 18.06.2018 zum Grenzgang im Rathaushof die Wandergruppe begrüßen. Revierförsterin Anne-Marie Weisser und ihr Kollegen Ronny Kolb führten die Wanderer entlang des Fischbachs und Gersprenz in Richtung der Gemarkung mit Ueberau.

Die Wanderung ging hoch auf dem Forstberg und danach zum Hundertmorgen. Dort hatte das städtische Personal eine Verpflegungsstation mit frischen Brezeln sowie kalten Getränken eingerichtet. Gut gestärkt führte der Weg weiter nach Hippelsbach wo es hinunter zur B38 und den Eisteich ging. Das Revierförster Team hatte während des Grenzganges über die Besonderheiten des Groß-Bieberauer Waldes und die Einflüsse der Klimawanderung und den heißen Sommer 2018 in besonders informiert.

Nach gut 3 Stunden Wanderung, war man dann am Eisteich angekommen, wo alles bestens für die Verpflegung der Grenzgänger zur Abschlussrast gerichtet war. Bürgermeister Edgar Buchwald dankte allen, die zum Grenzgang gekommen waren, für ihre Teilnahme. Sein besonderer Dank galt dem DRK-Team für die Übernahme des DRK-Bereitschaftsdienstes, sowie die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs, die für die Verpflegung an der Strecke und am Abschlussrast gesorgt haben.


nach oben  nach oben
Stadt Groß-Bieberau | Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 | E-Mail: Kontakt | Datenschutz

Stadt Groß-Bieberau
Marktstraße 28-30 | 64401 Groß-Bieberau | Tel.: 06162 / 8006-0 |
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung